Tragschrauber

Diesen Beitrag teilen:

Ein Tragschrauber, auch bekannt als Gyrocopter oder Autogyro, ist ein Fluggerät, das aus einem Rotationsflügel, einem Triebwerk und einem Rumpf besteht. Im Gegensatz zu einem Hubschrauber wird der Rotor des Tragschraubers jedoch nicht durch einen Motor angetrieben, sondern durch den Fahrtwind, der durch das Vorwärtsfliegen des Fluggeräts erzeugt wird.

Tragschrauber werden oft für Freizeit- und Sportflüge genutzt, da sie einfach zu fliegen sind und eine geringe Start- und Landebahn benötigen. Sie sind auch in der Luftbildfotografie und im Rettungsdienst im Einsatz. In Deutschland unterliegen Tragschrauber besonderen Vorschriften und müssen eine spezielle Zulassung durch das Luftfahrt-Bundesamt erhalten. Der Pilot eines Tragschraubers muss eine spezielle Tragschrauber-Lizenz besitzen und eine entsprechende Schulung absolvieren.

Hier sind einige der häufigsten Modelle von Tragschraubern:

  • MTOsport: Ein dreirädriger Tragschrauber mit offenem Cockpit, der von der deutschen Firma AutoGyro hergestellt wird. Es ist ein beliebtes Modell bei privaten Piloten und Flugschulen.
  • Calidus: Ein zweisitziger Tragschrauber mit geschlossenem Cockpit und gedämpfter Radaufhängung, der von der deutschen Firma AutoGyro hergestellt wird. Es ist ein beliebtes Modell bei Geschäftspiloten und Profi-Fluglehrern.
  • Cavalon: Ein zweisitziger Tragschrauber, der von der deutschen Firma AutoGyro entwickelt und hergestellt wird. Cavalon hat eine moderne Fly-by-Wire-Steuerung, die eine hohe Wendigkeit, Geschwindigkeit und Sicherheit bietet.
  • Bensen B8: Eine der frühesten Tragschrauber-Modelle, das in den 1950er Jahren vom US-amerikanischen Ingenieur Igor Bensen entwickelt wurde. Viele der heute erhältlichen Tragschrauber-Designs basieren auf dem Bensen B8.
  • RAF 2000: Ein zweisitziger Tragschrauber, der in Großbritannien hergestellt wird, und in verschiedenen Varianten erhältlich ist. Es ist ein beliebtes Modell bei privaten Piloten und Flugschulen.
  • Magni M16: Ein zweisitziger Tragschrauber, der in Italien von der Firma Magni Gyro hergestellt wird. Es ist ein sportliches Modell und auch bei professionellen Piloten beliebt.

Dies sind einige der häufigsten Modelle von Tragschraubern, aber es gibt noch viele andere Modelle und Varianten auf dem Markt. Die Wahl des geeigneten Modells hängt von Ihren Bedürfnissen, Ihrem Budget und Ihrer Erfahrung ab.

Funfact zum Wort “Gyrocopter”:

Wenn man auf die griechische Herkunft der beiden Basiskomponenten “gyro” und “pter” achtet, könnte man den Begriff “gyrocopter” als ungenau betrachten. Das Wort “gyro” (griechisch γύρος) bedeutet wörtlich “Kreisel” oder “um eine Achse drehen”. Es bezieht sich auf die rotierende Bewegung des Rotorblatts, die dazu beiträgt, den Tragschrauber in der Luft zu halten. Das Wort “pter” (griechisch πτερόν) bedeutet wörtlich “Flügel” oder “Feder”. Es bezieht sich auf den Eindruck von Flügeln oder Federn, die durch die Rotorblätter erzeugt werden. Da ein Gyrocopter jedoch einen Propeller anstelle von Flügeln oder Federn als Antrieb hat, wäre eine genauere Bezeichnung “gyroprop” oder “rotorprop”.

Aber der Begriff “Gyrocopter” hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch eingebürgert. Trotz der ungenauen Wortbildung (er müsste dann ja eigentlich “Gyropter” heissen)  ist der Begriff allgemein verständlich und wird nach wie vor zur Bezeichnung von Tragschraubern verwendet.

Natürlich versichern wir auch Tragschrauber!

Weitere Beiträge

Zertifikat

Ein Zertifikat (auch Versicherungszertifkat) ist ein offizielles Dokument, das von Unternehmen wie Versicherungsgesellschaften oder Maklern zur Bestätigung der Details eines spezifischen Versicherungsschutzes ausgestellt wird. Es

Zeppelin

Ein Zeppelin ist ein stromlinienförmiges Luftschiff, das von Ferdinand von Zeppelin im späten 19. Jahrhundert entwickelt wurde. Im Gegensatz zu Ballons kann ein Zeppelin durch

AERO Friedrichshafen 2024

WIr besuchen VOM
17. bis 19. April 2024
die AERO. 
Unser Büro ist wie immer für sie da.

Vielleicht trifft man sich ja 
in Friedrichshafen?!

Datenschutz
Wir, Adrian Gutzweiler Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Luftfahrt- und Flugzeugversicherungen (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Adrian Gutzweiler Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Luftfahrt- und Flugzeugversicherungen (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.