Wir sind uns einig: Ein zum Verkehr zugelassenes Motorflugzeug darf nicht unversichert sein. Es besteht in Deutschland Versicherungspflicht. Ohne Versicherung, wird das Motorflugzeug nicht zum Verkehr zugelassen. Hier kommen 5 Antworten auf Fragen zur Haftpflichtversicherung für Flugzeuge, die Sie sich vielleicht schon immer mal gestellt haben:

Die 5 häufigsten Fragen zur Haftpflichtversicherungen:

Luftfahrzeughalter ist, wer ein Luftfahrzeug für eigene Rechnung in Gebrauch hat und die Verfügungsgewalt über seinen Einsatz besitzt; neben dem Eigentümer kann dies auch ein Charterer sein, der ein Luftfahrzeug für längere Zeit übernimmt.

Die Passagiere können Sie gesondert über eine Passagier-Haftpflichtversicherung (Luftfrachtführer-Haftpflichtversicherung) oder CSL-Versicherung (combined single limit) versichern.

Ja. Liegt sowohl eine Haftung des Luftfahrzeughalters und auch des Luftfahrzeugführers vor, haften beiden als Gesamtschuldner. Der Pilot unbegrenzt gemäß §823 BGB. Der Halter, ohne Verschulden, begrenzt im Rahmen des §33 LuftVG oder mit Verschulden ebenfalls gemäß §823 BGB unbegrenzt. Die Halter-Haftpflichtversicherung prüft und reguliert den Schaden, jedoch nur bis zur vom Versicherungsnehmer gewählten Deckungssumme.

Besonders bei Flügen ins Ausland gelten unter Umständen andere Haftungsregelungen. Maßgeblich sind immer die jeweiligen Landesgesetze. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Flug ins Ausland, über die jeweiligen nationalen Haftungsvorschriften.

Das Sonderziehungsrecht ist eine Recheneinheit des Internationalen Währungsfonds (IWF / IMF International Monetary Fund). Es enthält feste Beträge der vier wichtigsten Weltwährungen US-Dollar, Euro, Yen und britisches Pfund und wird täglich neu festgesetzt.

Unser Angebot

Welche Luftfahrzeuge können Sie bei uns versichern?

Ultraleichtflugzeuge

Motorsegler

Motorflugzeuge

Tragschrauber

Ballone

Turboprops

Hubschrauber

Segelflugzeuge

#FlySafe

… und denken Sie nicht nur an Ihr Flugzeug!
Wie sind denn SIE selbst abgesichert?!

Wir versichern Privatpiloten, Luftsportgeräteführer und Flugschüler zu günstigen Beiträgen
mit exzellenten Leistungen. 

Was sagen Kunden über Luftfahrtversicherung24.de?

Nicht sicher?

Rufen Sie uns an,
wir beraten Sie gerne.
0761 888662-0

Doch nicht das Richtige gefunden? Haben Sie ein anderes Luftfahrzeug? Benötigen Sie auch noch eine Luftfahrt-Unfallversicherung?

E-Mail

info(at)gutzweiler.de

Wir freuen uns auf Sie!

Persönliche Beratung

Tel: +49 761 888662-0

Montag bis Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr Freitag: 09:00 bis 12:00 Uhr

Musterkaufvertrag

Wir erleichtern Ihren Flugzeug(ver)kauf!

 

 

Wer ist Luftfahrzeughalter?

 

Luftfahrzeughalter ist, wer ein Luftfahrzeug für eigene Rechnung in Gebrauch hat und die Verfügungsgewalt über seinen Einsatz besitzt; neben dem Eigentümer kann dies auch ein Charterer sein, der ein Luftfahrzeug für längere Zeit übernimmt.

 

 

Wie kann ich Passagiere versichern?

 

Die Passagiere können Sie gesondert über eine Passagier-Haftpflichtversicherung (Luftfrachtführer-Haftpflichtversicherung) oder CSL-Versicherung (combined single limit) versichern.

 

 

Gibt es eine Gesamtschuldnerische Haftung für den Halter und den Piloten?

 

Ja. Liegt sowohl eine Haftung des Luftfahrzeughalters und auch des Luftfahrzeugführers vor, haften beiden als Gesamtschuldner. Der Pilot unbegrenzt gemäß §823 BGB. Der Halter, ohne Verschulden, begrenzt im Rahmen des §33 LuftVG oder mit Verschulden ebenfalls gemäß §823 BGB unbegrenzt. Die Halter-Haftpflichtversicherung prüft und reguliert den Schaden, jedoch nur bis zur vom Versicherungsnehmer gewählten Deckungssumme.

 

 

Was ist bei Flügen ins Ausland zu beachten?

 

Besonders bei Flügen ins Ausland gelten unter Umständen andere Haftungsregelungen. Maßgeblich sind immer die jeweiligen Landesgesetze. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Flug ins Ausland, über die jeweiligen nationalen Haftungsvorschriften.

 

 

Was sind Rechnungseinheiten, Sonderziehungsrechte (SZR), Spezial Drawing Rights (SDR)?

 

Das Sonderziehungsrecht ist eine Recheneinheit des Internationalen Währungsfonds (IWF / IMF International Monetary Fund). Es enthält feste Beträge der vier wichtigsten Weltwährungen US-Dollar, Euro, Yen und britisches Pfund und wird täglich neu festgesetzt.